Donnerstag, 15. April 2021

06.12.2020 - Unterstützung Rettungsdienst - #8

Auch am Nikolaustag sind wir für die Allgemeinheit da. Um 11Uhr10 wurden wir von der Leitstelle Göttingen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Untere Neustadt nach Osterode alarmiert. Gemäß der Corona Vorschriften fuhren wir mit 6 Kameraden, ausgestattet mit Mund Nasen Schutz zum Einsatzort.

Weiterlesen

22.08.2020 - Verkehrsunfall - #7

Am 22.08.2020 wurden wir um 13Uhr53 zum zweiten Mal durch die Leitstelle Göttingen per DME alarmiert. Auf dem Melder stand Verkehrsunfall Kreuzung B241/K426 Obere Einfahrt Lerbach. Etwas verwundert rückten wir zum Einsatzort aus, der eigentlich im Einsatzgebiet der Feuerwehr Lerbach liegt. Vor Ort trafen gemeinsam mit einem Rettungswagen des ASB ein.

Weiterlesen

30.07.2020 - Türöffnung - #5

Am 30.07.2020 wurden wir um 22Uhr42 mit dem Alarmstichwort Tür öffnen, Polizei und Rettungsdienst vor Ort, in die Johannisvorstadt alarmiert. Gemäß unserer Vorgaben, angepasst an die derzeitige Corona Situation, rückten wir mit unserem LF kurze Zeit später mit 6 Kameraden Besatzung zum Einsatzort aus. Die restlichen Kameraden verblieben in Bereitschaft vor dem Feuerwehrhaus, unter Beachtung der Hygienevorschriften alle mit Mund Nase Abdeckung und dem entsprechenden Sicherheitsabstand. Vor Ort wurde von einem Trupp die Tür mit Hilfe des Halligan Tool geöffnet.

Weiterlesen

22.08.2020 - Zimmerbrand - #6

Am 22.08.2020 wurden wir um 02Uhr18 von der Leitstelle per DME gemeinsam mit der Feuerwehr Osterode zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Johannis Vorstadt alarmiert. Mehrere Bewohner hatten ausgelöste Heimrauchmelder gehört und Brandgeruch wahrgenommen und darum die Feuerwehr alarmiert. Da der Einsatzort im Einsatzgebiet der Ortsfeuerwehr Osterode lag, gingen wir in die Bereitstellung vor Ort. Die Osteroder Kameraden konnten als Ursache für die ausgelösten Rauchmelder eine Verrauchung durch vergessenes Essen im Backofen festgestellt.

Weiterlesen

29.05.2020 - Unterstützung Rettungsdienst - #4

Am frühen Morgen des 29.05.2020 wurden wir gegen 4:30 Uhr zu einem Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Die Kameraden des Rettungsdienstes benötigten 4 Kameraden zur Tragehilfe um eine Schwangere Frau durch das zu enge Treppenhaus zu tragen um sie schonend auf Grund der geplatzten Fruchtblase ins Krankenhaus zu bringen. Wir hoffen Mutter und Kind sind wohl auf und wünschen beiden Gesundheit.

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.