Dienstag, 18. Februar 2020

24.10.2019 - Brandeinsatz - #18

Am 24.10.2019 wurden wir um 19:20 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Lerbach zu einem Brandeinsatz in den Branntweinstein alarmiert. Vor Ort fanden wir eine starke Verqualmung in mehreren Büroräumen vor. Da sich laut Anwohnern 2 Personen in den Büroräumen aufgehalten haben sollen, wurden sofort zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt. Der Sicherheitstrupp wurde von der Feuerwehr Lerbach gestellt. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung aus einem Hydranten auf der Alten Harzstraße für unser LF aufgebaut.

Die Lerbacher Kameraden bauten eine weitere Wasserversorgung aus einem Hydranten am Koppelweg auf und nahmen zwei Rohre als Riegelstellung zum Nachbargebäude vor. Nachdem beide vermissten Personen von den beiden Atemschutztrupps gefunden und gerettet waren, kam es bei der Nachkontrolle durch einen PA Trupp zu einem Atemschutz Unfall. Ein Kamerad des Atemschutztrupps brach zusammen und verlor das Bewusstsein. Der zweite Mann setzte einen Mayday Ruf ab. Sofort wurde der Rettungstrupp aus Lerbach ins Gebäude geschickt und suchte und rettete den verletzten Kameraden. Zum Glück handelte es sich nur um eine Alarmübung, die mit dem Erreichen aller Übungsziele beendet werden konnte. Vielen Dank an unseren Kameraden Mark, der die Örtlichkeiten zur Verfügung stellte und mit seiner Tochter die Verletztenrolle übernahm. Außerdem ließ er es sich nicht nehmen, alle Kameraden im Anschluss mit Getränken und einem leckeren Chili Con Carne zu versorgen. Wir waren mit insgesamt 25 Kameraden im Einsatz.

PA240004
PA240006
PA240007
PA240008
PA240009
PA240010
PA240011
1/7 
start stop bwd fwd

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.